Über uns

Was sind und was machen die Wirtschaftsjunioren?

>> Wer oder was sind die Wirtschaftsjunioren?

Die Wirtschaftsjunioren sind der wichtigste deutsche Verband junger Unternehmer und Führungskräfte. Unsere Mitglieder sind mehr als 10.000 Leistungsträger unter 40 Jahren, die das Ziel haben, die Zukunft unseres Landes mit zu gestalten. Wir engagieren uns ehrenamtlich, zum Beispiel, indem wir mit Schülern Bewerbungsgespräche trainieren, indem wir Existenzgründer beraten oder Bündnisse für Familien gründen. Gleichzeitig sind wir das Sprachrohr der jungen deutschen Wirtschaft und vertreten die Anliegen unserer Mitglieder gegenüber der Politik.

>> Welche Ziele haben die Wirtschaftsjunioren?

Wir wollen, dass Deutschland auch für kommende Generationen ein Land ist, in dem es sich zu leben und zu arbeiten lohnt. Deshalb ist unser Ziel, junge Unternehmer und Führungskräfte dafür zu begeistern, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Wir wollen eine offene und flexible Arbeitswelt, in der es möglich ist, Beruf und Familie zu vereinbaren und die einen Beitrag zu einer gelungenen Integration leistet. Wir wollen mehr Investitionen in unser Bildungssystem, damit alle Kinder die gleichen Startchancen bekommen. Und wir setzen uns ein für einen schonenden Umgang mit unseren Ressourcen ein, der nur dann gelingt, wenn wir weiter in ressourceneffiziente Technologien investieren.

>> Welchen Sinn macht das Prinzip „one year to lead“?

Wirtschaftsjunioren sind gegen verkrustete Strukturen und eingefahrene Wege. Durch unser Prinzip „one year to lead“ kann niemand an seinem Stuhl kleben bleiben. Im Gegenteil, wir verpflichten uns damit selbst, Dinge immer wieder zu überdenken, immer wieder neue Ideen zuzulassen und ständig neuen Führungsnachwuchs zu rekrutieren. Wir sehen dabei, dass unsere Mitglieder durch ihr ehrenamtliches Engagement für die Wirtschaftsjunioren wichtige Qualifikationen für ihr Berufsleben erwerben. Diese Chance sollen bei uns möglichst viele junge Führungskräfte bekommen.

>> Was haben die Wirtschaftsjunioren bisher erreicht?

Die Wirtschaftsjunioren haben viel bewegt: Mit unseren Bildungsprojekten, zum Beispiel mit Schulpatenschaften, Bewerbungstrainings und Ausbildungsmessen unterstützen wir in jedem Jahr rund 200.000 Jugendliche in ganz Deutschland dabei, sich auf den Job vorzubereiten und einen Ausbildungsplatz zu finden. Wir haben mehr als 40 Bündnisse für Familien mit ge-gründet und setzen uns so aktiv für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Wir haben hunderte von Gründungsberatungen und Planspielen für Existenzgründer durchgeführt und damit zur Entstehung neuer Unternehmen und Arbeitsplätze beigetragen. Und wir vertre-ten die Anliegen junger Unternehmer und Führungskräfte erfolgreich gegenüber der Politik.

>> Warum engagieren Sie sich bei den Wirtschaftsjunioren – und nicht in einem bekannteren Verband?

Für die Wirtschaftsjunioren steht das Engagement im Mittelpunkt – und nicht, wer am lautes-ten schreien kann. Wir haben in ganz Deutschland über 200 Kreisverbände, haben also in fast jeder größeren Stadt ein Netzwerk, das vor Ort präsent und bekannt ist. Aus den Erfahrun-gen, die unsere Mitglieder vor Ort machen, leiten wir unsere Positionen ab. Wenn wir also Re-formen im Bildungsbereich fordern, dann weil wir vor Ort in den Schulen waren und gesehen haben, wo der Schuh drückt. Und mit diesen Positionen, die eben nicht wie in anderen Ver-bänden reine Theorie sind, werden wir von der Politik gehört und vor allem ernst genommen.

>> Warum sollte ein junger Unternehmer Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren werden?

Wer Mitglied bei den Wirtschaftsjunioren werden möchte, muss sich einbringen. Denn das Besondere an den Wirtschaftsjunioren ist: Wir reden nicht, sondern wir handeln und tun etwas für die Gesellschaft. Und das erwarten wir auch von unseren Mitgliedern: dass sie an Schulen gehen, Existenzgründer begleiten, Bewerbungstrainings machen oder soziale Projek-te unterstützen. Die Bandbreite unserer Projekte ist riesig. Wenn man dazu Lust hat und Mit-glied wird, dann erschließt sich eine Gemeinschaft aus Gleichgesinnten, die vor allem für junge Unternehmer unglaublich wichtig ist, um sich auszutauschen, geschäftliche Kontakte zu knüpfen und neue Ideen zu entwickeln. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern ein eige-nes Weiterbildungsprogramm, das ihnen hilft, ihr Unternehmen erfolgreich zu führen.

>> Für wen sprechen die Wirtschaftsjunioren?

Die Wirtschaftsjunioren haben 10.000 Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die meis-ten unserer Mitglieder, also etwa 60 Prozent, sind selbstständige Unternehmer, die anderen sind angestellte Führungskräfte. Insgesamt verantworten wir rund 300.000 Arbeitsplätze, 35.000 Ausbildungsplätze und mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz.

 



Die nächsten Termine

  • Zur Zeit sind keine Termine geplant.

Nützliches


http://jci.cc/http://www.attentio.cc/
Anmelden